Bitte warten

  • Kontakt

  • ab € 1590.–
    • Kreuzfahrt in der reservierten Kabine
    • Vollpension an Bord
    • Alle Hafen- und Schleusenspesen
    • Audioset bei den Ausflügen

    Flusskreuzfahrt auf dem Rhein

    Der Rhein entspringt am Tomasee am Fuße des Piz Badus und fließt dann über mehr  als 1200 Kilometer durch sechs Länder, um schließlich in die Nordsee zu münden. Sein Name leitet sich vom keltischen Wort «rinnen» ab. Entdecken Sie mit uns die Schönheiten dieser bezaubernden Rheinfahrt; eine Gelegenheit, die Sie nicht verpassen sollten.

     

    MS Thurgau Silence:
    Das Schiff hat 97 Kabinen, jede Kabine verfügt über einen französischen Balkon. Die 4* Standard Kabinen sind mit Dusche/WC, Haartrockner, Safe, TV/Radio, Telefon und Klimaanlage ausgestattet. Die Standardkabinen verfügen über zwei separate Betten, eines davon kann tagsüber als Sofa genutzt werden. Die Superieur-Kabinen sind mit einem Doppelbett ausgestattet. Bei diesem Schiff sind Maschinen- und Passagierbereich getrennt, das macht die MS Thurgau Silence besonders leise und vibrationsfrei. Ein großes Restaurant, ein Panoramasalon mit Bar, ein Fitnessraum, eine Sauna, Souvenirs-Shops und das Oberdeck mit Liegestühlen und Sonnenschirmen bieten die besten Voraussetzungen für eine angenehme Reise.

    Ihre Reiseprogramm: (Programmänderungen vorbehalten)

    1. Tag: Individuelle Fahrt nach Basel oder siehe Routen; dort Ankunft am frühen Nachmittag. Einschiffen und Bezug der Kabinen.

    2 .Tag: Kehl – Straßburg(1)
    Die schöne französische Stadt, politische Hauptstadt Europas, Sitz des Europäischen Parlaments und des Europarates, ist bekannt für ihre Kanäle und ihre typischen Fachwerkhäuser. Beeindruckend ist auch das Liebfrauenmünster von Straßburg, ein Meisterwerk aus Vogesensandstein.

    3. Tag: Köln
    Heute geht es vorbei an der berühmten Loreley, weiter nach Köln mit seiner geschäftigen Altstadt, die vom Kölner Dom überragt wird. Mit seinen 157 Metern Höhe ist er eine der höchsten katholischen Kirchen der Welt und beherbergt ebenfalls die Reliquien der Drei Könige. Köln ist eine aufregende und lebendige Stadt. Besonders bekannt ist der Kölner Karneval. Stadtbesichtigung(1).

    4. Tag: Dordrecht – Rotterdam
    Dordrecht, auf einer Rheininsel gelegen, ist eine der ältesten Städte der Niederlande. Am Morgen besuchen wir die berühmten Windmühlen(1) und fahren dann weiter nach Rotterdam, der zweitgrößten Stadt der Niederlande und einer der größten Häfen der Welt. Rotterdam, („Damm an der Rotte“) ist für Nordeuropa das Tor zur Welt. Stadtbesichtigung(1).

    5. Tag: Amsterdam
    Die „lebendigste“ Hauptstadt Europas mit ihren Kanälen und Brücken, auch „das Venedig des Nordens“ genannt; mit zahlreichen Fahrrädern, Hausbooten, farbenfrohen Häusern – und eines der bedeutendsten Renaissance-Zentren Europas. Amsterdam bietet Unterhaltung, renommierte Museen, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und ist reich an alter und moderner Architektur. Panoramafahrt(1) und Bootsfahrt auf den Kanälen(2).

    6. Tag: Duisburg und Düsseldorf
    Zwei Städte mit einer ganz unterschiedlichen Geschichte. Duisburg, die ehemalige Bergbau-Stadt, die sich zu einem lebendigen Ort der Museen und Kultur von internationaler Bedeutung entwickelt hat. Düsseldorf, Stadt von Friedrich Barbarossa, dagegen gibt sich ganz vornehm. Die Königsallee gilt als eleganteste Einkaufsstraße Europas und als ausgewiesenes Modezentrum. Ausflüge nach Duisburg und Düsseldorf(1) und (2).

    7. Tag: Koblenz
    Am Zusammenfluss von Mosel und Rhein gelegen, ist Koblenz ein bedeutendes Zentrum des Mittelrheins, dominiert von der mächtigen Festung Ehrenbreitstein. In der malerischen Altstadt mit ihren Gassen und schmucken Häusern, befinden sich u.a. die Basilika St. Kastor, der Blumenhof-Park und das Kurfürstliche Schloss. Stadtbesichtigung(1).

    8. Tag: Baden – Baden.
    Die schöne Stadt vor den Toren des Schwarzwaldes, galt in der Zeit der Belle Époque als Sommerhauptstadt Europas; hier „überwinterten“ Herrscher, Staatsoberhäupter, Aristokraten und Intellektuelle.
    Im Festpielhaus, das als zweigrößtes Konzerthaus Europas gilt, finden nach wie vor hochrangige Aufführungen statt. In erster Linie ist die Stadt aber für ihre Thermalquellen bekannt, die bereits die Römer zu schätzen wussten. Sie tauften die Stadt Aquae Aurelia. Busausflug ab Pittersdorf(1).

    9. Tag: Basel
    Nach dem Frühstück verlassen Sie das Schiff, das für acht Nächte Ihr Zuhause war.

    Formular erfolgreich eingereicht

    We are using cookies on our website

    Bitte bestätigen Sie, wenn Sie unsere Tracking-Cookies akzeptieren. Sie können die Verfolgung auch ablehnen, sodass Sie unsere Website weiterhin besuchen können, ohne dass Daten an Drittanbaieter gesendet werden.